Instagram Video-Vorschaubild ändern (inkl. Geheimtipp)

Instagram Video-Vorschaubild ändern
So ändert ihr das Video-Vorschaubild bei Instagram. Es ist ganz einfach! | © by quinntheislander/pixabay.com

Videos spielen im Internet eine immer größere Rolle. Dies betrifft dabei auch nicht nur Portale wie Youtube, die sich ganz und gar auf Videos spezialisiert haben, sondern eben auch die Sozialen Netzwerke und Communitys. Bei Instagram ist der Trend schon länger zu sehen, denn längst sind es dort nicht mehr nur Fotos, die geteilt werden, sondern auch immer wieder spannende Videos. Wie ihr das Vorschaubild eurer Videos auf Instagram ändern könnt, verraten wir euch hier.

Vorschaubild eines Instagram-Videos ändern

Wo bei Youtube und anderen Videoplattformen oft ein beliebiges Thumbnail, also Vorschaubild, für die Videos hochgeladen werden kann, gibt es diese Funktion bei Instagram derzeit noch nicht. Der Grund dafür dürfte in erster Linie der Missbrauch sein, schließlich gibt es bei Youtube viele solcher Bilder, die rein gar nichts mehr mit dem eigentlichen Video zu tun haben. Damit das bei Instagram nicht passiert, kann dort lediglich ein Bild verwendet werden, welches tatsächlich aus dem Video stammt. Genau das könnt ihr vorab allerdings völlig frei auswählen, was viele gar nicht wissen oder gerne mal übersehen. Um das Video-Vorschaubild eines Instagram-Videos zu ändern, müsst ihr folgendermaßen vorgehen. Im Grunde ist es ganz einfach.

  1. Nach dem Klick auf das Plus-Symbol, zum hinzufügen neuer Inhalte, wählt ein entsprechendes Video aus und klickt wie üblich am oberen rechten Rand auf »Weiter«.
  2. Nun seid ihr in der Auswahl der vorhandenen Filter gelandet. Was viele jetzt nicht wissen: Hier gibt es noch weit mehr Funktionen. Wählt am unteren Rand daher »Titelbild« aus.
  3. Nachdem ihr auf »Titelbild« gedrückt habt, erscheint die Timeline eures Videos. Hier ist es nun möglich, durch ziehen des kleinen Sliders, das Vorschaubild eures Instagram-Videos zu ändern. Desto langsamer ihr mit dem Finger zieht, desto exakter könnt ihr eine Stelle aus dem Video auswählen, die dann als Vorschaubild verwendet wird.
Instagram Video-Vorschaubild auswählen, direkt in der App. | © by dkeu.de

Spezielles, nicht im Video enthaltenes Vorschaubild wählen

Doch es gibt noch einen weiteren Trick, um das Vorschaubild eures Instagram-Videos nach den eigenen Wünschen zu verändern. Zum Beispiel, wenn ihr ein spezielles, eigentlich nicht im Video enthaltenes Bild nutzen möchtet. Wörtlich genommen geht das natürlich nicht, mit einem Trick ist es dennoch möglich, ein spezielles Thumbnail zu wählen und zu verwenden.

  1. Fügt einfach am Ende eures Instagram-Videos noch einige Sekunden mit dem gewünschten Bild hinzu. Das geht nahezu mit jedem beliebigen Video Editor, egal ob am Computer oder am Smartphone.
  2. Nun könnt ihr mit der Anleitung oben und dem Slider, einfach das Ende des Videos wählen und habt dort das eben eingefügte Bild. Dies ist nun euer Vorschaubild für das Instagram-Video.

Auch wenn das gewünschte Bild also im Grunde nichts mit dem Video gemeinsam hat, könnt ihr es mit diesem Trick hinzufügen und ein wirkungsvolles Vorschaubild für eure Instagram-Videos erstellen, welches mehr Interesse weckt als der eigentliche Videoinhalt. Bei Youtube ist ein klickstarkes Thumbnail inzwischen Normalität geworden, warum also nicht auch bei Instagram für mehr Aufmerksamkeit sorgen, indem ihr Vorschaubilder speziell erstellt und an die Zielgruppe anpasst. Wer das Video später schaut, wird sich außerdem kaum über das Bild am Ende des Clips stören. Da die Instagram-Videos sehr kurz sind, fällt die zusätzliche Sekunde kaum ins Gewicht.

Das perfekte Instagram Video-Vorschaubild

Doch Instagram ist nicht Youtube und so gilt es bestimmte Regeln einzuhalten. Ein Vorschaubild bei Instagram sollte beispielsweise, trotz dem vorherigen Tipp, immer etwas mit dem Video zu tun haben. Eine hübsche Frau auf dem Vorschaubild und dahinter dann ein Hundevideo – das passt einfach nicht zusammen. Verzichtet darauf, denn bei Instagram geht es um direkte, ehrliche Einblicke und starke Bilder, nicht darum seine Abonnenten zu täuschen. Ihr verdient hier nicht per View, wie es bei Youtube der Fall ist, sondern möchtet zufriedene Abonnenten, die eure Inhalte gerne sehen und auch immer wieder euer Profil durchforsten. Vergesst das nicht.

Zwar könnt ihr mit den Tipps von oben problemlos Fake-Vorschaubilder umsetzten, ihr solltet dies aber eher selten tun. Wer möglichst viele Abonnenten anlocken will, muss authentisch und ehrlich bleiben, vor allem aber starke Bilder und Videos abliefern. Das Vorschaubild ist nicht unwichtig, sollte aber immer passend bleiben. Übertreibt es also nicht und setzt den zweiten Tipp nur in ganz speziellen Fällen um. Viel Erfolg auf Instagram.

Tags:

Hallo, ich bin Ihr neuer Instagram-Assistent.

Ab sofort, veröffentliche ich für Sie termingesteuert Ihre Instagram-Posts. Ferner folge, entfolge, like, kommentierte und repostete ich nach Ihren Anweisungen!

Wichtiger Hinweis: Die Betreiberin von postcal.de ist in keiner Weise autorisiert, gesponsert oder von Instagram, deren Mutter- oder Tochtergesellschaften unterstützt. Instagram ist eine eingetragene Marke der Instagram, LLC. postcal.de is a georgian Tbilisi Startups SaaS-Startup. We love Tbilisi.